Letztes Feedback

Meta





 

Trennungsschmerz, Partnerverlust... vergleichbar mit Tod eines wichtigen Menschen

... er ist für mich gestorben..., wie ausgelöscht...

Die gleichen, bzw. identischen Phasen durchlebt man beim Verlust eines Menschen durch Tod, durch Ausscheiden Desselbigen aus dem Leben, von dieser Welt, von dieser Erde.

ER ist nicht mehr da, nicht mehr greifbar für mich, nicht mehr als Ressource verfügbar für mich, ich kann nicht mehr auf ihn bauen oder zählen. Ich kann nicht mehr mit ihm rechnen. ER ist weg. Verschwunden. Komplett eliminiert. ER ist kein Rückhalt mehr für mich, ich kann keine Sorgen mehr mit ihm teilen, kein gemeinsames Lachen mehr, keine gemeinsamen Aktivitäten mehr, keine gemeinsamen Erlebnisse mehr, keine gemeinsame Zukunft mehr.

Es ist so schizophren und doch so realistisch zugleich. Es fühlt sich an, als ob er gestorben wäre. Für mich gestorben, für uns gestorben. Bald schwindet auch der Hauch von einem evtl. Erbe, das er hinterlassen haben könnte, bald verblassen sämtliche Erinnerungen an ihn,... bis ins Nebulöse.

Was wahnsinnig hilft, und wirklich geholfen hat, ...alle Photos sind gelöscht, alle Nachrichten, jeglicher Schriftverkehr. Keine Konfrontation mehr, kein Schwelgen in der Erinnerung, kein Leben in der Vergangenheit. Nur noch die Zukunft vor Augen die zählt! Keine Seele, die er in meinen Räumlichkeiten hinterlassen haben könnte, kein Duft, kein Geruch.

Der Abschied für immer. Das Auslöschen/Vernichten eines gemeinsamen Jahres.

Ist das Weglaufen? Weglaufen vor den Schmerzen? Vielleicht ist es das, aber besser für mich, besser für alle Beteiligten. Vorallem besser für meine Tochter, die eine starke, glückliche und entspannte Mutter braucht...

Die innere und äussere Balance wiederfindend, freue ich mich auf mein verborgenes Glück und auf ein tolles, spannendes, abenteuerreiches, glückliches und erfülltes Leben!

27.5.12 13:33

Letzte Einträge: Keine Tränen mehr..., Wie nah bin ich meinem Ziel? Dem Ziel der ENTEMOTIONALISIERUNG?, Out of Sight - Out of mind... / Der totale Bruch ist die beste Medizin, Das erste Wiedersehen nach 8 Wochen Trennung, Und wieder die Ernüchterung...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen