Letztes Feedback

Meta





 

Musik schafft Emotionen, lebt Emotionen, begleitet Emotionen und verarbeitet Emotionen...

Quelqu'un m'a dit... (Carla Bruni)

Schön, schön zu lesen, dass Frau Sarkozy sich wieder um ihre Karriere kümmern wird, um ihre Karriere als Künstlerin und Musikerin. Das ist jedenfalls sicher mit Abwahl von Herrn Sarkozy. Diese tolle sanfte rauchig warme Stimme und diese tollen Texte... Ich bin gespannt, was "uns" erwartet, bzw. worauf wir warten und uns freuen können. Ich jedenfalls liebe die französische Sprache und noch mehr liebe ich sie mit sanftem Gitarrenspiel unterlegt.

Überhaupt machen Frauen in der Musik die tollsten Lieder, mit vielen Emotionen..., und auch Männer finden diese Emotionen wahnsinnig gut (zumindest in der Musik), ...gerade diese Emotionen werden dann an uns Frauen urplötzlich kritisiert und sind nicht mehr wünschenswert. Dabei wäre die Musik ohne Emotionen gar nichts. Musik würde ohne Emotionen nicht existieren. Musik könnte ohne Emotionen nicht existieren. Musik lebt durch Gefühle. Musik entsteht erst durch Gefühle. Musik inhaliert Gefühle, Musik transportiert Gefühle.

Womöglich sollte ich auch Musik machen und meinen Herzschmerz mit der Musik verarbeiten (siehe Adele). Ich will mich nicht mit dieser herausragenden Künstlerin vergleichen, ich glaube nur, dass Musik ein wirklich hervorragendes Medium ist.

Jedenfalls ist mir noch Falco's "EGOIST" untergekommen, und da konnte ich ebenfalls schöne Parallelen zu meinem EX feststellen. Am Besten gefällt mir "Wer isser denn, was hat er denn,... wer glaubt er, dass er is?"

Musik begleitet mich durch den gesamtenTag. "Stay" (Hurts), Juli "Geile Zeit" und die Toten Hosen "An Tagen wie diesen".

Die dunkle Seite der Musik ist jedoch auch, dass sie die Erinnerungen an diesen Mann hervorruft. Ich kann meinen Tränen freien Lauf lassen..., denn ich habe das Gefühl, dass ich leider noch nicht alle Tränen vergossen habe, die es dazu braucht...

30.5.12 16:23

Letzte Einträge: Keine Tränen mehr..., Wie nah bin ich meinem Ziel? Dem Ziel der ENTEMOTIONALISIERUNG?, Out of Sight - Out of mind... / Der totale Bruch ist die beste Medizin, Das erste Wiedersehen nach 8 Wochen Trennung, Und wieder die Ernüchterung...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen