Letztes Feedback

Meta





 

Wie nah bin ich meinem Ziel? Dem Ziel der ENTEMOTIONALISIERUNG?

Ausgangsbasis => Infinitiv Präsens -> SICH ENTEMOTIONALISIEREN

Mit diesem Ziel bin ich in diesen Blog gestartet... Wie nah oder wie weit entfernt bin ich tatsächlich von der Ziellinie?

Indikativ Futur I -> ich werde mich entemotionalisieren

Indikativ Perfekt -> ich habe mich entemotionalisiert

Mir gefällt der Indikativ Perfekt gut um nicht zu sagen, sogar sehr gut! Doch leider bin ich noch nicht so weit. Ich bin auf meinem Weg. Immerhin!

Auf einem guten Weg sogar. Vergleiche ich die Strecke, die ich zu verarbeiten habe mit der Distanz des Marathons, würd ich sagen, dass ich den Halbmarathon definitiv geschafft habe. Die Streckenmarkierung zeigte mir bereits KM 22 an.

Meine Tochter spricht oft von ihm. Nahezu täglich fällt sein Name in unseren vier Wänden. Gottseidank reagiere ich mittlerweile sehr gelassen und es fliessen nicht sofort wieder Tränen. Ich bleibe cool und bin stolz auf diese Coolness.

Tränen gibt es nur noch ab & an, und wenn dann mehr als heimlich. Unter der Dusche vielleicht. Meinen Ratgebern konnte ich entnehmen, dass man sich feste/fixe Zeiten einräumen soll, um diesen Tränen freien Lauf zu gewähren. Daran halte ich mich, bzw. ich benötige diese "Räume" fast gar nicht mehr.

Jetzt dürfen nur meine Beine nicht schwer werden. Die nächsten zehn Kilometer lassen sich mit Sicherheit auch noch leicht absolvieren. Aber dann wirds hakelig... Den kompletten Marathon gewinnt nur der Kopf.

Auch mein Kopf gewinnt. Mein Kopf wird gewinnen. Dieser Mann wird aus meinem Kopf verschwinden! Und aus dem Kopf meiner Tochter! 

Kinder in diesem Alter leben gottseidank im Hier & Jetzt. Jeder Tag ohne seinen Namen wird mit einem Smiley in meinem Kalender bedacht! Wenn unser Jahreskalender voller Smileys ist, haben wir es geschafft!

15.6.12 09:39

Letzte Einträge: Keine Tränen mehr..., Out of Sight - Out of mind... / Der totale Bruch ist die beste Medizin, Das erste Wiedersehen nach 8 Wochen Trennung, Und wieder die Ernüchterung...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen